Angebote zu "Kaiserreichs" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Die militärische Elite des Kaiserreichs
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die militärische Elite des Kaiserreichs, Titelzusatz: 24 Lebensläufe, Redaktion: Grawe, Lukas, Verlag: wbg Theiss // wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), Sprache: Deutsch, Schlagworte: Preußen // Geschichte // Erster Weltkrieg // Weltkrieg // Weltkrieg 1914 // 18, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 320, Abbildungen: 25 schwarz-weiße Abbildungen, Gewicht: 536 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Machtan, Lothar: Der Endzeitkanzler
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Der Endzeitkanzler, Titelzusatz: Prinz Max von Baden und der Untergang des Kaiserreichs, Autor: Machtan, Lothar, Verlag: wbg Theiss // wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), Sprache: Deutsch, Schlagworte: Weimarer Republik // Aufstand // Revolution // Erster Weltkrieg // Weltkrieg // Weltkrieg 1914 // 18 // Geschichte // Historie // 1910 bis 1919 n. Chr // 1918-1933 // Periode der Weimarer Republik // Biografien: historisch // politisch // militärisch // Revolutionen // Aufstände // Rebellionen, Rubrik: Geschichte // 20. Jahrhundert, Seiten: 686, Abbildungen: 40 schwarz-weiße Abbildungen, Gewicht: 1001 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Ullrich, Volker: Die nervöse Großmacht 1871 - 1918
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.09.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die nervöse Großmacht 1871 - 1918, Titelzusatz: Aufstieg und Untergang des deutschen Kaiserreichs, Auflage: Erweiterte Neuausgabe, Autor: Ullrich, Volker, Verlag: FISCHER Taschenbuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsche Geschichte // 19. Jahrhundert // 20. Jahrhundert // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Kaiser // Deutsches Reich // Erster Weltkrieg // Weltkrieg // Weltkrieg 1914 // 18 // 1870 bis 1879 n. Chr // 1880 bis 1889 n. Chr // 1890 bis 1899 n. Chr // 1900 bis 1909 n. Chr // 1910 bis 1919 n. Chr // Europäische Geschichte // Deutschland, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 768, Gewicht: 570 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Schulte, Bernd F.: Europäische Krise und Erster...
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.04.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Europäische Krise und Erster Weltkrieg, Titelzusatz: Beiträge zur Militärpolitik des Kaiserreichs, 1871-1914, Autor: Schulte, Bernd F., Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // 1910 bis 1919 n. Chr // Vergleichende Politikwissenschaften // Krieg und militärische Operationen // Geschichte: Ereignisse und Themen, Rubrik: Geschichte // 20. Jahrhundert, Seiten: 336, Informationen: Paperback, Gewicht: 488 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Europäische Krise und Erster Weltkrieg
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Europäische Krise und Erster Weltkrieg ab 14 € als Taschenbuch: Beiträge zur Militärpolitik des Kaiserreichs 1871-1914. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Aufstieg / Das Dritte Reich Bd.1
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine epochale Gesamtdarstellung des Dritten ReichesDas dreibändige Meisterwerk Das Dritte Reich von dem international angesehenen Historiker Richard Evans ist die erste Gesamtdarstellung des Nationalsozialismus. Wie kein Autor zuvor vermag Evans, die Geschichte der NS-Zeit auf dem neuesten Stand der Forschung und anschaulich für ein großes Publikum darzustellen. Ausgehend von den historischen Voraussetzungen in Deutschland vor dem Ersten Weltkrieg spannt Evans den Bogen vom 19. Jahrhundert bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Ihm gelingt eine Zusammenschau der gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Entwicklungsstränge, die schließlich in den Grausamkeiten des Zweiten Weltkriegs münden. Was Ian Kershaw mit seiner Hitler-Biographie geleistet hat, schafft Richard Evans mit seiner Geschichte des Dritten Reiches. Mit diesen Werken wird der Öffentlichkeit eindrucksvoll die Bedeutung großer Geschichtsschreibung vor Augen geführt, die sich von den engen, modischen Tendenzen der Fachwissenschaft löst und sprachmächtig über sie hinaus wirkt. Das Gesicht des 20. Jahrhunderts trägt die Züge der nationalsozialistischen Barbarei, des unendlichen Grauens, das die NS-Diktatur über Europa gebracht hat. In Die Zerstörung der Demokratie zeigt Evans die Ursachen dieser unvergleichlichen politischen Katastrophe und macht begreiflich, warum die nationalsozialistische Bewegung gerade in Deutschland ihre volle Zerstörungskraft entfalten konnte. Als Hitler am 30. Januar 1933 Reichskanzler wurde, war das der vorläufige Höhepunkt einer politischen Entwicklung, die bis in die Zeit des deutschen Kaiserreichs zurückverfolgt werden kann. Aus dieser Zeit, über den Ersten Weltkrieg und die Weimarer Republik spannt sich ein historischer Bogen, unter dem sich die deutsche Gesellschaft grundlegend wandelte. Traumatische Kriegserfahrungen und dramatische wirtschaftliche Not erschütterten die Gesellschaft in allen Bereichen. Damit war für Hitler seit Anfang der zwanziger Jahre die Möglichkeit geschaffen, das politische System zu unterhöhlen und seine unaufhaltsam wachsende Partei gegen die Demokratie in Stellung zu bringen.Wie die ganze Gesellschaft von der moralischen und physischen Zerstörungskraft einer politischen Bewegung erfasst wird, beschreibt Richard Evans zum ersten Mal. Seine dramatische Schilderung schließt er mit den 1933 und 1934 durchgeführten Maßnahmen der neuen Regierung zur Befestigung der Gewaltherrschaft. Bislang hat sich kein Historiker an eine Arbeit diesen Ausmaßes gewagt. Evans hat dies als erster unternommen und ihm ist ein großer Wurf gelungen. Mit seiner unstrittigen Fachautorität, mit einem stupendem Wissensschatz und staunenswertem Einfühlungsvermögen erzählt er das wichtigste historische Ereignis des 20. Jahrhunderts.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Aufstieg / Das Dritte Reich Bd.1
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine epochale Gesamtdarstellung des Dritten ReichesDas dreibändige Meisterwerk Das Dritte Reich von dem international angesehenen Historiker Richard Evans ist die erste Gesamtdarstellung des Nationalsozialismus. Wie kein Autor zuvor vermag Evans, die Geschichte der NS-Zeit auf dem neuesten Stand der Forschung und anschaulich für ein großes Publikum darzustellen. Ausgehend von den historischen Voraussetzungen in Deutschland vor dem Ersten Weltkrieg spannt Evans den Bogen vom 19. Jahrhundert bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Ihm gelingt eine Zusammenschau der gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Entwicklungsstränge, die schließlich in den Grausamkeiten des Zweiten Weltkriegs münden. Was Ian Kershaw mit seiner Hitler-Biographie geleistet hat, schafft Richard Evans mit seiner Geschichte des Dritten Reiches. Mit diesen Werken wird der Öffentlichkeit eindrucksvoll die Bedeutung großer Geschichtsschreibung vor Augen geführt, die sich von den engen, modischen Tendenzen der Fachwissenschaft löst und sprachmächtig über sie hinaus wirkt. Das Gesicht des 20. Jahrhunderts trägt die Züge der nationalsozialistischen Barbarei, des unendlichen Grauens, das die NS-Diktatur über Europa gebracht hat. In Die Zerstörung der Demokratie zeigt Evans die Ursachen dieser unvergleichlichen politischen Katastrophe und macht begreiflich, warum die nationalsozialistische Bewegung gerade in Deutschland ihre volle Zerstörungskraft entfalten konnte. Als Hitler am 30. Januar 1933 Reichskanzler wurde, war das der vorläufige Höhepunkt einer politischen Entwicklung, die bis in die Zeit des deutschen Kaiserreichs zurückverfolgt werden kann. Aus dieser Zeit, über den Ersten Weltkrieg und die Weimarer Republik spannt sich ein historischer Bogen, unter dem sich die deutsche Gesellschaft grundlegend wandelte. Traumatische Kriegserfahrungen und dramatische wirtschaftliche Not erschütterten die Gesellschaft in allen Bereichen. Damit war für Hitler seit Anfang der zwanziger Jahre die Möglichkeit geschaffen, das politische System zu unterhöhlen und seine unaufhaltsam wachsende Partei gegen die Demokratie in Stellung zu bringen.Wie die ganze Gesellschaft von der moralischen und physischen Zerstörungskraft einer politischen Bewegung erfasst wird, beschreibt Richard Evans zum ersten Mal. Seine dramatische Schilderung schließt er mit den 1933 und 1934 durchgeführten Maßnahmen der neuen Regierung zur Befestigung der Gewaltherrschaft. Bislang hat sich kein Historiker an eine Arbeit diesen Ausmaßes gewagt. Evans hat dies als erster unternommen und ihm ist ein großer Wurf gelungen. Mit seiner unstrittigen Fachautorität, mit einem stupendem Wissensschatz und staunenswertem Einfühlungsvermögen erzählt er das wichtigste historische Ereignis des 20. Jahrhunderts.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Gesammelte Werke (eBook, ePUB)
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Luiz Heinrich Mann (geboren 27. März 1871 in Lübeck; gestorben 11. März 1950 in Santa Monica, Kalifornien) war ein deutscher Schriftsteller aus der Familie Mann. Er war der ältere Bruder von Thomas Mann, dessen Popularität seit den 1920er Jahren weiter zunahm und Heinrichs frühere Erfolge noch heute überstrahlt. Ab 1930 war Mann Präsident der Sektion für Dichtkunst der Preußischen Akademie der Künste, aus der er 1933 nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten ausgeschlossen wurde. Mann, der bis dahin meist in München gelebt hatte, emigrierte zunächst nach Frankreich, dann in die USA. Im Exil verfasste er zahlreiche Arbeiten, darunter viele antifaschistische Texte. Seine Erzählkunst war vom französischen Roman des 19. Jahrhunderts geprägt. Seine Werke hatten oft gesellschaftskritische Intentionen; die Frühwerke sind oft beißende Satiren auf bürgerliche Scheinmoral, der Mann - inspiriert von Friedrich Nietzsche und Gabriele D'Annunzio - eine Welt der Schönheit und Kunst entgegensetzte. Mann analysierte in den folgenden Werken die autoritären Strukturen des Deutschen Kaiserreichs im Zeitalter des Wilhelminismus. Resultat waren zunächst u.a. die Gesellschaftssatire "Professor Unrat", aber auch drei Romane, die heute als die Kaiserreich-Trilogie bekannt sind, deren erster Teil "Der Untertan" künstlerisch am meisten überzeugt. Im Exil verfasste er sein Hauptwerk, die Romane "Die Jugend des Königs Henri Quatre" und "Die Vollendung des Königs Henri Quatre". Sein erzählerisches Werk steht neben einer reichen Betätigung als Essayist und Publizist. Er tendierte schon sehr früh zur Demokratie, stellte sich von Beginn dem Ersten Weltkrieg und frühzeitig dem Nationalsozialismus entgegen, dessen Anhänger Manns Werke öffentlich verbrannten. Inhaltsverzeichnis: - Im Schlaraffenland - Ein Roman unter feinen Leuten - Die Göttinnen oder Die drei Romane der Herzogin von Assy - Flöten und Dolche - Professor Unrat oder Das Ende eines Tyrannen - Mnais und Ginevra - Zwischen den Rassen - Die kleine Stadt - Die Armen - Der Untertan - Die Ehrgeizige - Die Tote und andere Novellen

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Gesammelte Werke (eBook, ePUB)
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Luiz Heinrich Mann (geboren 27. März 1871 in Lübeck; gestorben 11. März 1950 in Santa Monica, Kalifornien) war ein deutscher Schriftsteller aus der Familie Mann. Er war der ältere Bruder von Thomas Mann, dessen Popularität seit den 1920er Jahren weiter zunahm und Heinrichs frühere Erfolge noch heute überstrahlt. Ab 1930 war Mann Präsident der Sektion für Dichtkunst der Preußischen Akademie der Künste, aus der er 1933 nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten ausgeschlossen wurde. Mann, der bis dahin meist in München gelebt hatte, emigrierte zunächst nach Frankreich, dann in die USA. Im Exil verfasste er zahlreiche Arbeiten, darunter viele antifaschistische Texte. Seine Erzählkunst war vom französischen Roman des 19. Jahrhunderts geprägt. Seine Werke hatten oft gesellschaftskritische Intentionen; die Frühwerke sind oft beißende Satiren auf bürgerliche Scheinmoral, der Mann - inspiriert von Friedrich Nietzsche und Gabriele D'Annunzio - eine Welt der Schönheit und Kunst entgegensetzte. Mann analysierte in den folgenden Werken die autoritären Strukturen des Deutschen Kaiserreichs im Zeitalter des Wilhelminismus. Resultat waren zunächst u.a. die Gesellschaftssatire "Professor Unrat", aber auch drei Romane, die heute als die Kaiserreich-Trilogie bekannt sind, deren erster Teil "Der Untertan" künstlerisch am meisten überzeugt. Im Exil verfasste er sein Hauptwerk, die Romane "Die Jugend des Königs Henri Quatre" und "Die Vollendung des Königs Henri Quatre". Sein erzählerisches Werk steht neben einer reichen Betätigung als Essayist und Publizist. Er tendierte schon sehr früh zur Demokratie, stellte sich von Beginn dem Ersten Weltkrieg und frühzeitig dem Nationalsozialismus entgegen, dessen Anhänger Manns Werke öffentlich verbrannten. Inhaltsverzeichnis: - Im Schlaraffenland - Ein Roman unter feinen Leuten - Die Göttinnen oder Die drei Romane der Herzogin von Assy - Flöten und Dolche - Professor Unrat oder Das Ende eines Tyrannen - Mnais und Ginevra - Zwischen den Rassen - Die kleine Stadt - Die Armen - Der Untertan - Die Ehrgeizige - Die Tote und andere Novellen

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot